Medien, Kunst und Industrie

In dem vielseitigen Fachbereich wird die Tarifpolitik unterschiedlicher Branchen koordiniert.

Hier geht es um Industriebetriebe und industrielle Dienstleistungen, um den Bereich Verlage, Druck und Papier, Künstler und Kulturschaffende sowie Medien. Die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju), der Verband deutscher Schriftsteller (VS) und der Verband der Übersetzer (VdÜ) gehören dazu. In den Tarifrunden für die Druckindustrie und die Redakteurinnen und Redakteure an Tageszeitungen haben die Betroffenen beider Branchen 2011 gemeinsam gestreikt, um ihre Forderungen durchzusetzen.

Fachbereich 08

Weitere Informationen findet Ihr auch hier.

Bundesfachbereich weiter… Landesfachbereich weiter…

Aktuelles aus dem Fachbereich

  • 07.04.2017

    Zahlen erörtert

    Die gemeinsame Verhandlungskommission von ver.di/dju und DJV-NRW und die Geschäftsführung der Rheinischen Redaktionsgemeinschaft GmbH (RRG) haben sich am Freitag im Heinen-Verlag zur zweiten Verhandlungsrunde für einen Haus- bzw. Anerkennungstarifvertrag für die Beschäftigten der RRG getroffen.
  • 04.04.2017

    Aufruf anlässlich des AfD-Bundesparteitages

    Die Gewerkschaft ver.di ruft Menschen aus den Medien auf: Beteiligt Euch an der Kundgebung am 22. April 2017– ab 11.00 Uhr – am Heumarkt in Köln unter unserem Motto: "Lügenpresse? Die Lügner seid ihr!" - MedienMenschen gegen rechts
  • 24.01.2017

    Tarifkommission stimmt dem Verhandlungsergebnis zu!

    Am 10. Januar 2017 konnte in der vierten Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitenden Industrie ein Verhandlungsergebnis erzielt werden.

Kontakt

Ta­rifrun­de Pa­pier, Pap­pe, Kunst­stof­fe

Zeitungen und Zeitschriften

Wir machen Druck!

Seminarprogramm 2017

Link

Gemeinsam stark

Facebook

ver.di Kampagnen