Wir stellen uns vor!

Wir sind Bildungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die sich regelmäßig treffen, um sich auszutauschen, fortzubilden und die Seminarplanungen für den Bezirk in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaftssekretärin Britta Munkler sowie den Bildungsträgern durchzuführen.

Die Ausgestaltung und Durchführung der Seminare liegt in unseren Händen und die positive Resonanz, die wir für unsere Seminare erhalten, gibt uns recht hierin.
Wir sind Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende, Fachanwälte, Personal- und Fachreferenten, Supervisoren, Coachs, Trainer und Kommunikationsberater.

Teamerinnen und Teamer im Bezirk Köln
Foto/Grafik: ver.di

Natürlich sind wir für unsere Tätigkeit als Seminarleiterinnen und  Seminarleiter von ver.di ausgebildet und - ganz wichtig - politisch interessiert. Unsere jahrzehntelange Praxiserfahrung in den Feldern der betrieblichen Interessenvertretung garantiert den hohen Qualitätsstandard und die thematisch breite Palette der von uns - im Auftrag von ver.di Bildung und Beratung – durchgeführten Seminare.

Wir verstehen uns als ArbeitnehmervertreterInnen und legen ein besonderes Augenmaß auf das gründliche Verständnis kollektivrechtlicher Zusammenhänge und deren Schulung. Gleichzeitig stehen wir für das Erlernen strukturierter und zielorientierter Handlungsweisen für Eure Gremien und der Entwicklung eines adäquaten Rollenverständnisses für Personal- und Betriebsräte.

Neben den hier aufgeführten Bildungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern gibt es weitere, die auf eine Veröffentlichung verzichtet haben.

Achim Fritzsche
Foto/Grafik: A. Schiller

Achim Fritzsche

Im normalen Leben:
- Jurist, 30 Jahre Rechtssekretär beim DGB
- Bildungsreferent für Arbeitnehmerfragen

Kernkompetenz:
Mut machen zu betrieblichen Gestaltungsmöglichkeit, Spaß wecken, selbst die Welt zu entdecken und zu verstehen, Angst nehmen vor Paragraphen und betrieblichen Konflikten, sich wiederfinden im Großen und Ganzen.

Kernsatz/Motto:
Die Welt erkennen, heißt sie verändern.

Alexander Schiller
Foto/Grafik: A. Schiller

Alexander Schiller

Im normalen Leben:
- Betriebsräteberater
- Bildungsberater ver.di b+b

Kompetenzen in Sachen Bildung:
Meine besondere Stärke liegt in der Lösung betrieblicher Konflikte zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretungen. Hierfür schaffe ich das notwendige Vertrauen. Vor dem Hintergrund meiner Erfahrungen kann ich im Seminar besonders flexibel auf Fragen eingehen.

Kernsatz/Motto:
Es gibt immer mehr als eine richtige Lösung. Daher kommt es darauf an, zu wissen was man will.

Christa Stadler
Foto/Grafik: C. Stadler

Christa Stadler

Im normalen Leben:
- Kommunikationsberaterin, Coach
- Ehemalige Gewerkschaftssekretärin

Kompetenzen in Sachen Bildung:
Zu- und hinhören, analysieren, motivieren, das können Interessenvertretungen von mir erwarten. Bedeutet, dass die Seminare prozess- und teilnehmerorientiert gestaltet sind. Hauptsächlich zu Themen wie: Kontakt zur Belegschaft, Zusammenarbeit und Arbeitsorganisation im Gremium, meine Rolle als Vorsitzender, Selbstmanagement. Hier gibt es Anleitung und Feuer zum selber denken und handeln, wenn nötig auch für Konfliktsituationen.

Kernsatz/Motto:
Mutige Interessenvertretungen aufbauen und entwickeln.

Frank Eilhoff
Foto/Grafik: Frank Eilhoff

Frank Eilhoff

Im normalen Leben:
- Bürokaufmann
– Industriefachwirt
– Betriebswirt
– IHK-Prüfer kfm. Berufe und angehende Ausbilder

Langjährige Erfahrung als Vertrauensmann und VL-Vorsitzender IG BCE, Betriebsrat und Suchtbeauftragter

Kompetenzen in Sachen Bildung:
div. BR-Seminare, laufende Teamerqualifikation, früher Ausbildungsbeauftragter,
Sporttrainer

Motto:
Wer keine Feinde hat, hat keinen Charakter

Heinz Biermann
Foto/Grafik: A. Schiller

Heinz Biermann

Im normalen Leben:
- Ehem. BR Mitglied
- Rechtsanwalt

Kompetenzen in Sachen Bildung:
- Schwierige Inhalte praxisorientiert vermitteln
- Bestrebt sein – ich nutze mein Fachwissen

Kernsatz/Motto:
Gemeinsam schöner Lernen!

Jessica Seifert
Foto/Grafik: Jessica Seifert

Jessica Seifert

Im normalen Leben:
- Gewerkschaftssekretärin bei Verdi
- Rechtsanwältin
- ehem. BR Vorsitzende

Kompetenzen in Sachen Bildung:
Ich freue mich daran Menschen das Handwerkszeug für eine erfolgversprechende BR Arbeit zu vermitteln. Dazu gehört auch, dass politische Bewusstsein der Teilnehmer zu stärken und ihnen ein Verständnis ihrer Rolle als BR nahe zu bringen. Das Recht und seine Handhabung dienen hierbei als Schlüssel zum politischen Verständnis der Aufgaben des BR.

Kernsatz/Motto:
Ett kütt wie ett kütt un ett hätt noch immer joot jejange.

Kay Mühle
Foto/Grafik: Kay Mühle

Kay Mühle

Im normalen Leben:
Als ehemaliger Betriebsrat gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen gern an andere Interessenvertreter weiter. Das suchen nach praktikablen Lösungsansätzen zählt zu meinem vorrangigen Zielen.

Kompetenzen in Sachen Bildung:
Praxisnahe Beratung und Qualifizierung, motivieren, fachspezifische Kenntnisse in IT Systemen

Kernsatz/Motto:
Und ist der Berg auch noch so steil, a biss´l was geht allerweil.

Norbert Voß
Foto/Grafik: Norbert Voß

Norbert Voß

Im normalen Leben:
- Kommunikationstrainer
-  Gremienberater
- zeitweise Gewerkschaftssekretär
- ehemaliger Betriebsrat
- über zwanzig Jahre in der Erwachsenenbildung tätig,
- seit mehr als zwölf Jahren auch arbeitsrechtliche und strategische Seminare für BetriebsrätInnen und Gremien.

Kompetenzen in Sachen Bildung:
Durch langjährige ehrenamtliche und auch hauptberufliche Tätigkeit in ver.di betrachte ich Situationen in Unternehmen und Gesellschaft aus der Sicht der ArbeitnehmerInnen. Die rechtliche und politische Bewertung von Arbeitgeberhandeln im Unternehmen im Zusammenhang mit ziel- und sachorientiertem Planen und Arbeiten für das Wohl der Kolleginnen und Kollegen kann ich anderen Menschen gut nahebringen und ihre Begeisterung hierfür wecken. Unternehmen mit gut arbeitenden Betriebsräten sind erfolgreich am Markt. Das kann man beweisen.

Kernsatz/Motto:
Mit Geduld und Spucke fängt man jede Mucke.

Olaf Ziemke
Foto/Grafik: Olaf Ziemke

Olaf Ziemke

Im normalen Leben:
- Arbeitnehmervertreter
- Freigestellter Betriebsratsvorsitzender

Kompetenzen in Sachen Bildung:
Ich habe langjährige Erfahrung in der Gewerkschafts- und Betriebsratsarbeit, sowie in der lebendigen Vermittlung von arbeitsrechtlichen Themen. Strategien zu finden zur Umsetzung einer arbeitnehmerfreundlichen Betriebspolitik und das Mitgestalten von betrieblichen Prozessen sind für mich dabei zentrale Themen.

Kernsatz/Motto:
Gute Betriebsratsarbeit ist keine Frage des Rechts, sondern eine Frage der Haltung.

Silke Mühlmann
Foto/Grafik: Silke Mühlmann

Silke Mühlmann

Im normalen Leben:
- Versicherungsangestellte
- Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen
- Prüferin IHK für Dialogmarketing
- BR-Mitglied
- Mitglied in der Tarifkommission

Kompetenzen in Sachen Bildung:
- ver.di-Teamerin in Ausbildung

Kernsatz/Motto:

Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, wird man sie anderswo vergeblich suchen

Thomas Hölsken
Foto/Grafik: Thomas Hölsken

Thomas Hölsken

Im normalen Leben:
- Elektriker
- Bus und Bahnfahrer
- Kaufm. Angestellter

Kompetenzen in Sachen Bildung:
- Ausgebildeter ver.di-Teamer
- Ausbildung im Arbeitsmodel "Fallarbeit"
- gewerkschaftspolitische Seminare
- BR-Grundlagensemiare

Kernsatz/Motto:
Wer die Augen offen hält, dem wird im Leben manches glücken. Doch noch besser geht es dem, der versteht eins zuzudrücken.
 

Torsten Maurer
Foto/Grafik: Ralf Nicolaus

Torsten Maurer

Im normalen Leben:
- Projektkoordinator im TK-IT Bereich

Kompetenzen in Sachen Bildung:
- ver.di Teamer
- Ausbildung zum Organizer (NRW-Modulausbildung)
- politische und gesellschaftliche Seminare
- Kampagnen und Organisation von und für Gruppen
- Betriebsratssemianare ( BR1 + BR 3 )

Kernsatz/Motto:
Tue nichts, was der andere für sich selbst tun kann. Weg von der Stellvertreterpolitik der Gewerkschaft. Die Themen der Beschäftigten sind die Themen um die es geht.

ver.di Kampagnen