Nachrichten

ver.di Bundesvorstand bestellt Daniel Kolle zum Geschäftsführer …

Gewerkschaft

ver.di Bundesvorstand bestellt Daniel Kolle zum Geschäftsführer des ver.di Bezirk Köln

Daniel Kolle Daniel Kolle  –

Der ver.di Bundesvorstand hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 Daniel Kolle für den über 40.000 Mitglieder starken Bezirk Köln als Geschäftsführer bestellt. Daniel Kolle tritt die Nachfolge des bisherigen Geschäftsführers Markus Sterzl an, der zeitgleich neue Aufgaben als Leiter des Landesfachbereichs Ver- und Entsorgung im ver.di Landesbezirk Nordrhein-Westfalen übernimmt.

Der 35-jährige ist seit dem 15. Mai 2010 im ver.di Bezirk Wuppertal-Niederberg tätig und übte dort seit Februar 2014 ebenfalls die Funktion des Bezirksgeschäftsführers aus.

Der neue Geschäftsführer freut sich auf die Tätigkeit: „Ich freue mich auf die Herausforderung in meiner gefühlten Heimatstadt. Ich bin am Rhein aufgewachsen und Köln spielte immer eine Rolle in meinem Leben, im Fußball, wie auch familiär. Die Stadt und die Menschen, die hier leben und arbeiten, liegen mir am Herzen. An so wichtiger Stelle gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Vertreterinnen und Vertretern gewerkschaftliche Positionen in die Stadtgesellschaft hineinzutragen und in den hier ansässigen Unternehmen und Dienststellen gewerkschaftspolitisch mitzugestalten und mitbestimmen zu dürfen, das ist schon etwas ganz Besonderes."

Der Jurist Daniel Kolle studierte an der Universität Bonn Rechtswissenschaften. In Stationen vor seiner Tätigkeit bei ver.di beschäftigte er sich in Wuppertal mit Politik und Politikberatung.

So stellt Daniel Kolle die gesellschaftlichen, politischen und organisatorischen Herausforderungen in den Mittelpunkt seiner zukünftigen Aufgaben: „Den gesellschaftlichen Wandel in Zeiten der Digitalisierung zu begleiten, ist eine Herausforderung. Ich will, dass die Menschen im Dienstleistungssektor heute wie in Zukunft für ihre Arbeit gutes Geld bekommen und ich möchte gute Arbeitsbedingungen mitgestalten und durchsetzen. Intern liegen große Aufgaben vor uns. In neuer Bezirksstruktur werden wir ab dem 1. Januar 2018 im Bezirk Köln-Bonn-Leverkusen mit einem richtig guten Team die Verantwortung für die Gewerkschaftsarbeit der ver.di im Rheinland übernehmen."